Screening-Untersuchungen in der Gynäkologie: Was, wann, bei wem?

Pro und Kontra des Mammographie-Screenings sind in der gynäkologischen Sprechstunde ein vieldiskutiertes Thema. Ebenso die Frage, bei wem eine genetische Beratung empfohlen werden sollte. Doch auch Fragen nach dem Screening von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Erkrankungen der ableitenden Harnwege, Hautkrebs und Kolonkarzinom können sich in der gynäkologischen und Hausarztpraxis stellen. Welche Untersuchungen machen wirklich Sinn und wo sollte die Zuweisung an eine/n Spezialistin/en erfolgen? Diesen Fragen gehen wir in dieser Fortbildung nach.
Datum
13.06.2019
Zeit
15.00-18.00 Uhr
Ort
UniversitätsSpital Zürich - Klinik für Gynäkologie
Grosser Hörsaal NORD1,
Adresse
Frauenklinikstrasse 10
8091 Zürich

Wir verwenden Cookies, um unsere Website nutzerfreundlich zu gestalten, sie fortlaufend zu verbessern und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.