Myome

​Das Myom ist ein gutartiger Tumor der Gebaermuttermuskulatur, der in der Regel keine Beschwerden macht. Je nach Grösse und Lokalisation in der Gebärmutterwand können die Myome Blutungsstörungen, Druckbeschwerden und Menstruationsschmerzen verursachen.  Sie können ebenfalls eine negative Rolle bei unerfülltem Kinderwunsch spielen.

In unserer spezialisierten Myomsprechstunde werden Ihre Beschwerden besprochen und zur korrekten Diagnostik wird eine hochauflösende Ultraschalluntersuchung durchgeführt. Die Therapie wird dann gemeinsam mit der  Patientin und der zuweisenden Ärztin festgelegt. Dabei wird  auch Patientinnen mit Kinderwunsch eine gesonderte Beachtung geschenkt.

Entscheidet man sich zu einer Operation, so wird in unserer Klinik  mittels minimal invasiven Methoden Bauchspiegelung (Laparoskopie) und Gebärmutterspiegelung (Hysteroskopie) operiert. Das bedeutet kleine oder gar keine Narben, nur wenig Schmerzen nach der Operation und eine rasche Erholung.

Dort wo eine Operation nicht nötig, nicht möglich oder nicht gewünscht ist wird eine  moderne medikamentöse Therapie angewendet. Diese ist aktuell noch zeitlich begrenzt. Auch eine Embolisation (minimalinvasiver Verschluss) der Gebärmuttergefässe kann durch unsere spezialisierte Radiologen durchgeführt werden.